e n d l o s s c h l e i f e

„Lona“ heißt  das Loop-Experiment von Franziska Rilke und Clemens Nöbel. Kennengelernt haben sich die beiden im „Mondstaubtheater“ in Zwickau. Lona verbindet sowohl der Loop-Gedanke als auch der „Mond“ im Namen. Inspiriert ist er nämlich von der gleichnamigen polynesischen Mondgöttin „Lona“.

 

Das Duo macht in erster Linie Musik mit deutschen Texten, die auf mehrstimmigen Endlosschleifen basieren. Der Stil ist noch im Forschungsstadium. Etwas Pop und Hip Hop, ein bisschen Jazz, eine Prise Soul und Funk bis hin zu elektronischen Einflüssen, alles ist drin.  Die Vielseitigkeit  und der Spaß am ausprobieren zeichnet die beiden Musiker aus und macht das Projekt zu einer spannenden Abenteuerreise.

 

Clemens, der nicht nur Schlagzeuger und Gitarrist ist, sondern sich auch in der virtuellen Welt der Musikprogramme zuhause fühlt, vereint diese Einflüsse in einer ganz neuen Art und Weise.

 

Die charismatische Stimme der Sängerin Franziska schafft dabei einen einzigartigen Wiedererkennungswert und macht Lust auf mehr...


KONTAKT

Franziska Rilke

0162 8282880

lona.musik@gmail.com